Verschiedene Similasan-Präparate enthalten das aus Bienen hergestellte Apis. Ist das ein Risiko für Bienengift-Allergiker?

Apis ist in Similasan-Präparaten in hoch verdünnter, potenzierter Form enthalten (D6, D10 oder D12). In diesen Verdünnungen (1 zu einer Million bis 1 zu einer Billion) können allergische Reaktionen ausgeschlossen werden. In unserer über 30-jährigen Praxis haben wir noch nie eine allergische Reaktion auf Apis in diesen Potenzen beobachtet. Im Gegenteil, Patienten berichten, dass sie beispielsweise durch den Gebrauch des Similasan-Präparates bei Insektenstichen (enthält Apis D12) weniger heftig auf Bienenstiche reagieren.