Darf man mit mehr als einem homöopathischen Arzneimittel behandeln?

Die Praxis zeigt, dass in bestimmten Fällen, wie zum Beispiel bei Grippe mit gleichzeitigem Schnupfen, Husten, Halsweh, Durchfall und Fieber, die Kombination mehrerer homöopathischer Arzneimittel nötig ist. In solchen Fällen werden die verschiedenen Arzneimittel abwechselnd in festgelegtem zeitlichem Abstand eingenommen, zum Beispiel alle 15 Minuten, alle 2 Stunden, jeden 2. Tag etc., je nach Befinden.