Stört Kaffee die Wirkung homöopathischer Arzneimittel?

Nein, Kaffee ist unserer Erfahrung nach kein Hindernis für eine homöopathische Behandlung. Unzählige gute Heilerfolge bei Kaffeetrinkern sowie Selbstversuche haben gezeigt, dass homöopathische Arzneimittel durch Kaffeegenuss offensichtlich nicht unwirksam gemacht werden können. Unerwünschte Nebenwirkungen von Kaffee können mit Homöopathika (z.B. Nux vomica oder Coffea) sogar meist prompt behoben werden.